• 030 21805937
  • kontakt@omvita-immobilien.de
Ganzheitliche Immobilien-Vermittlung und Beratung

Videos

teambild

Schnellkontakt

Angaben mit * sind Pflichtfelder.

Raumharmonie und Feng Shui - die "weichen Erfolgs- und Wohlfühl-Faktoren" einer Immobilie

Neben den klassischen Immobilien-Ausbildungen wie Stadtplanung, Betriebs- und Immobilienwirtschaft, Geographie usw. haben Sylvia Wolany, Manuel Bähr, Dr. Jörg-Ronald Strehz und Frank Pietzka Ausbildungen zum Feng-Shui-Berater bei Gabriele Wächter raum für entwicklung, Berlin, abgeschlossen.

Was ist die Grundidee dahinter? Beim Verkauf einer Immobilie sind nach unseren langjährigen Erfahrungen neben den klassischen Fakten wie Lage, Größe, Anzahl der Zimmer und Preis auch weiche Faktoren mindestens genauso wichtig: Was strahlt die Immobilie aus? Welche Energie ist in der Räumen spürbar? Passt die Immobilie "energetisch" zum neuen Eigentümer? Wie steht der Verkäufer zu seiner Immobilie? Hat er sich schon emotional von ihr "gelöst", so dass die Kaufinteressenten das auch spüren? Wie kann die zu verkaufende Immobilie hergerichtet werden, um möglichst positiv auf die Kaufinteressenten auszustrahlen?

Auch um unsere Verkaufs- und Kaufinteressenten auf Wunsch bei den "weichen Faktoren" fachkundig zu beraten, haben wir Feng-Shui nach den modernen Prinzipien bei Gabriele Wächter ein Jahr lang studiert. Neben Käufern und Verkäufern von Immobilien bieten wir diese Dienstleistung auch Unternehmen und Privathaushalten an. Solche Immobilien-Beratungen haben bisher in Berlin und Franken ihren räumlichen Schwerpunkt. Gerne sind wir auch in anderen Regionen für Sie tätig.

Harmonie von Räumen und Bildern - Immobilien und Kunst einmal anders betrachtet

Im private office findet freitags eine Lounge zum freien Gedankenaustausch statt. Dieses Bürocenter, wo auch wir Mitglied sind, wird mit großartigem Engagement (u.a. wechselnde Kunstausstellungen) familiengeführt. Frank Pietzka hat Stadtplanung studiert und ist als Feng-Shui-Berater ausgebildet. Er hat sich intensiv damit beschäftigt, wie Menschen und Raum in Harmonie gebracht werden können. Bernhard Steuernthal ist Maler und wendet Harmonieprinzipien wie den goldenen Schnitt in seinen Bildern im „modernen Stil“ an. Es wird ein offener Nachmittag werden: Beide werden Ihnen kurz anhand konkreter moderner Raum- und Malerei-Beispiele die jahrtausend alten Harmonie-Prinzipien erläutern und erfahrbar machen. Und Sie haben die Möglichkeit, in einer persönlichen Gesprächsrunde Ihre Fragen und Anliegen zu diesem Thema einzubringen. Wir treffen uns im private office" am Freitag, 17.02.2017 von 16:00 bis 18:00 Uhr Marburger Straße 2, 10789 Berlin. Damit wir uns in einer Runde zu dem Thema austauschen können, ist die Teilnehmerzahl auf ca. 15 begrenzt.

Zurück zur News-Übersicht